Herzlich Willkommen beim TV Würges!

Auf unserer Website informieren wir Sie über unser Sportangebot, unsere Aktivitäten und Veranstaltungen. Schauen Sie doch mal bei uns vorbei!

Viel Spaß auf unseren Seiten!

Home

Die Tischtennisabteilung zieht Bilanz

Die Erste um Spitzenspieler Mike Sahl, welcher mit einer Bilanz von 34:5 Platz 2 der Gesamtrangliste belegt, ging als Vierter einer sehr starken Kreisliga Gr.2 (http://httv.click-tt.de/…/WebO…/nuLigaTTDE.woa/wa/groupPage…) hervor. Eine sehr starke Rückrunde in der sie 4 äußerst knappe Niederlagen, 6:9 gegen den Villmar3 und den Meister aus Aumenau, 7:9 gegen Dillhausen/Barig-Selbenhausen2 und Eisenbach hat doch gezeigt was für ein Potential in der Mannschaft steckt. Sehr stark spielten Markus Berneiser und Ersatzspieler Andre Roth auf, alleine in der Rückrunde konnten beide im Doppel nur einmal bezwungen werden und sind dadurch in der Doppelrangliste mit 13:3 unter den Top 5.

Bei der Zweiten lief es genau anders herum, nach einer starken Hinserie war der direkte Wiederaufstieg in Sichtweite, allerdings wurde die Pläne durch den gesundheitlichen Ausfall von Jürgen Rößler, alles Gute wünschen wir Dir, und dem einen oder anderen unerwarteten Ausfall durchquert, so dass am Ende ein sehr guter Dritter Platz in der 2.Kreisklasse Gr.1 (http://httv.click-tt.de/…/WebO…/nuLigaTTDE.woa/wa/groupPage…) zu Buche steht.

Hervorzuheben sind die Einzelbilanzen von Gottfried Priebe, Erster im mittleren Paarkreuz, Stefan Kremer wurde Vierter im mittleren Paarkreuz sowie das Doppel Rößler/Becker welche mit 7:2 Spielen unter den Top10 zu finden ist.


(die Erste vlnr: Roth, Wetzel, Waldschmidt, Sahl, Berneiser, Kremer)

Heute ein paar Impressionen unserer Wandergruppe, welche sich regelmäßig Mittwochs unter dem Motto
"äußere Bewegung fördert die innere Bewegung" trifft.

Jahreshauptversammlung 2016

Am Samstag, den 12. März 2016 trafen sich die Mitglieder in der „Turnerstubb“ um auf das Jahr 2015 zurückzublicken und einen neuen Vorstand zu wählen.

Zu Beginn wurden traditionell die erfolgreichen Sportler beim Gaukinderturnfest geehrt. Nach den spannenden Berichten der einzelnen Abteilungen kam man zu den fälligen Vorstandswahlen. Vorab dankte man den ausscheidenden Vorstandmitgliedern Sebastian Krohmann und Erhard Zeiger für die langjährige Arbeit im Vorstand. Da die weiterhin vakanten Posten des 1. und 2. Vorsitzenden zusätzlich zu besetzen waren und sich weiterhin niemand freiwillig dafür gemeldet hatte, schlug der geschäftsführende Vorstand eine Satzungsänderung mit einer Vergrößerung des Vorstands vor, die in der JHV von den Mitgliedern beschlossen wurde.

Der neue geschäftsführende Vorstand des Turnvereins besteht aus folgenden neun Personen:
Martin Simon (Geschäftsführer Sport)
Stefan Kremer (Geschäftsführer Verwaltung)
Britta Becker (Geschäftsführerin Finanzen)
Thomas Meuth, Niklas Simon, Mike Sahl, Torsten Wetzel, Antje Böß, Uwe Hausschild.

Dem erweiterten Vorstand gehören André Roth, Sabrina Simon, Birgitt Zeiger, Werner Heß, Werner Neumann, Rita Simon, Thomas Lissmann, Michael Donat und Anne Borsch sowie die Leiter der Fachabteilungen und Sonderausschüsse an.

Nach den Wahlen befasste man sich noch lange mit dem Hallenanbau für den Musikzug, der außen schon sehr weit vorangeschritten ist und nun mit dem Innenausbau im Frühjahr fortgesetzt wird.

 

(Neu gewählter Vorstand des Turnvereins)

 

(Das Triumvirat der letzten 4 Jahre, Martin Simon bedankt sich für die gute Zusammenarbeit im Vorstand bei Sebastian Krohmann und Erhard Zeiger)

 

(geehrte Sportler vom TV Würges für Ihre sehr guten Leistungen beim Gaukinderturnfest in Oberzeuzheim 2015)

Musikzug spielt verlängerte Fastnachts-Saison
 
 
Unsere Musiker haben wieder ein umfangreiches Fastnachtsprogramm absolviert. Bereits Ende Januar sorgte der Musikzug für Stimmung beim traditionellen Krebbelkaffee in der Turnhalle. Dann ging es am Fastnachtswochenende weiter mit Umzügen in Bad Camberg, Würges und Niederselters. Doch damit nicht genug! Dieses Jahr gab es für unsere Musiker sogar eine Verlängerung der Fastnachtskampagne. Aufgrund der schlechten Wetterlage wurde der Rosenmontagsumzug in Nastätten kurzerhand auf letzten Sonntag (14.02.) verlegt. So kam es, dass die Musiker aus Jugend- und Blasorchester auch nach Aschermittwoch noch einmal in Kostüm und von Helaurufen begleitet durch die Straßen zogen.
 

So klingt der Advent

Beim Kirchenkonzert unseres Blasorchesters des Musikzuges war das in sich stimmige Programm mit Bedacht ausgewählt – den zahlreichen Zuhörern in der St. Ferrutius-Kirche gefielen die zum Teil vollklingenden und kraftvollen Passagen, aber auch die wunderbar zurückgenommenen Wendungen der Tonsätze.

 

Quelle:NNP - DR. RÜDIGER FLUCK

 

 

 

Seite 1 von 7

Unsere Highlights für 2016:

 

Free business joomla templates